Geschichte

Informationen über den Ortsverein

Der SPD-Ortsverein Fredenbeck wurde am 13. Dezember 1971 gegründet. In den ersten Vorstand wurden gewählt:
1. Vorsitzender Heinz Isler (Bürgermeister von Groß Fredenbeck
2. Vorsitzender Hans Hermann Glatz
Kassierer Werner Dubbels
Schriftführer Ernst Georg Jantzen
Beisitzer Rüdiger Groß

Der neu gegründete Ortsverein bestand anfangs aus 17 Mitgliedern, zu denen kurzfristig 10 Neumitglieder stießen.

Der SPD-Ortsverein ist politisch für den Bereich der Samtgemeinde Fredenbeck zuständig. Dazu gehören die Gemeinden Kutenholz mit den Ortsteilen Mulsum, Essel und Aspe; Gemeinde Deinste mit den Ortsteil Helmste und die Gemeinde Fredenbeck mit den Ortsteilen Schwinge und Wedel.

Der SPD-Ortsverein hat z. Zt. ca. 57 Mitglieder. Der Vorstand besteht aus neun Mitgliedern.
In den Räten sind wir wie folgt vertreten:

im Samtgemeinderat mit 9 Sitzen
im Gemeinderat Kutenholz mit 4 Sitzen
im Gemeinderat Deinste mit 2 Sitzen
im Gemeinderat Fredendeck mit 7 Sitzen

Im Kreistag des Landkreises Stade werden wir von Petra Tiemann vertreten, welche dort auch das Amt der Stellv. Fraktionsvorsitzenden der SPD wahrnimmt.